Bild einer Zugprüfmaschine

Zugprüfmaschine

Start / Produkte / Zugprüfmaschine

Bild einer Zugprüfmaschine

Zugprüfmaschine für Zugfestigkeitsprüfung von Papier oder Gewebe

Hersteller: Xell GmbH

Einsatzbereich:

Zur Bestimmung der Zugfestigkeit im trockenen oder nassen Zustand, der Dehnung und der Zugkraftaufnahme (TEA) in Papier oder Gewebe.

Gerätebeschreibung

Diese robuste Maschine ist dank des 10-Zoll-Touchscreens und der klaren Steuertasten einfach zu bedienen. Seine Software hat viele vorinstallierte Aufgaben, wie einen Standard-Zugversuch von 100 mm für 15-mm-Streifen oder den Nasszugversuch mit 50-mm-Gewebestreifen. Es wird mit einer Wägezelle von 500 N geliefert. Die pneumatisch angetriebenen Klemmen verfügen über eine automatische Probenerkennung oder können manuell gestartet werden. Dies ist nützlich, wenn transparente Proben getestet werden sollen. Der maximale Abstand zwischen den Klammern beträgt 300 mm. Es verfügt über einen Ethernet- und einen USB-Anschluss für die Datenübertragung. Die Daten können auch auf einen USB-Stick geladen werden. Der Stick kann auf einen PC geladen werden, auf dem die Daten als Stick-Dateien mit Werten und Kurven vom Stick auf den Computer geladen werden können. Das Gerät wird mit verschiedenen Probenträgern geliefert, z. B. einem nassen Papierkorb oder einem Probenträger für 180 oder 100 mm Zugversuche. Die Testgeschwindigkeit ist zwischen 0,2 und 330 mm / min (0,008 und 129 in / min) einstellbar.

 

Testbeschreibung:

Der Benutzer wählt den Test für den Touchscreen aus. Die Klammern fahren automatisch in Position. Nun wird der Probenträger in den Raum zwischen den Klammern gelegt und die Probe wird platziert. Die Probe wird automatisch erkannt und die Klemmen geschlossen. Gemäß dem Test wird die Probe entweder für die voreingestellte Zeit bewässert, aus dem Wasser gezogen und so lange gedehnt, bis sie reißt oder direkt gedehnt wird. Die Zahlen, Kurven, Statistiken mit Max, Min, Mittelwert sowie die Standardabweichung werden auf dem Touchscreen angezeigt. Die Klammern öffnen sich nach dem Test automatisch und kehren in die Ausgangsposition zurück.
Die Software wird mit den vorinstallierten Tests geliefert, wie sie in den Standards beschrieben sind. Unternehmensspezifische Tests können ebenfalls eingestellt werden. Parameter wie Prüfgeschwindigkeit, Prüflänge, Brems- und Vorlaststufen können individuell eingestellt werden. Die Software kann in verschiedenen Sprachen eingestellt werden.

 

Spezifikationen:

  • Einfache Bedienung durch Touchscreen-Steuerung
  • Probenbreite: 15, 25, 50, – wählbar
  • Probenlänge: 50 mm (für Gewebeproben), 100 mm (gemäß ISO 1924-2 und 3) oder 180 mm (gemäß ISO 1924-1)
  • Geeignet für Gewebeproben (100 N), Papier (500 N) oder Karton (1000 N)
  • Automatische Probenerkennung, automatisches Einspannen der Proben und automatischer Start nach dem Einspannen der Probe. Automatische Rückkehr in die Ausgangsposition nach Probenbruch.
  • Testgeschwindigkeit einstellbar zwischen 0,2 und 330 mm / s (0,008 und 129 in / min).
  • Pneumatikspanner mit speziellen Spannflächen, einstellbar zwischen 500 und 6000 N
  • Maximaler Verfahrweg zwischen den Klammern: 300 mm
  • Anzeige von Zugkraft, Dehnung, Bruchlänge, TEA (Zugile Absorption), Zugsteifigkeit, Kurven, statistischen Funktionen wie Mittelwert, Maximum, Min., Standardabweichung usw., MD / CD-Verhältnis. Mehrere Sicherheitseinrichtungen (Endschalter, Sicherheitsschalter, Notschalter)
  • Automatische Kompensation, wenn der Teststreifen beim Start des Tests nicht gedehnt wird
  • Ethernet- und USB-Verbindung, CE-Kennzeichnung, Linux-basierte Software
  • Nasszug- oder Trockenzugversuche
  • Nach dem ersten Start des Zugtesters kalibriert der Tester die Längenmessung automatisch
  • Genauigkeit: <1% der aufgebrachten Kraft. Auflösung: Kraft: 0,004%, Hub: ± 0,01 mm

Haben Sie Interesse oder eine Frage zu diesem Produkt?

Dann rufen Sie uns an, schreiben Sie eine Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice im Fußbereich der Seite.
Wir beraten Sie gerne, kompetent und ausführlich.