humimeter RH6 Papierfeuchte-Messgerät

Start / Produkte / Humimeter RH6

Humimeter RH6 Titel

Humimeter RH6

Kategorie: Feuchtemessung, Papier, Pappe, Karton
Hersteller: Schaller Messtechnik

Einsatzbereich:

humimeter RH6 Papierhygrometer mit Schwertsensor zur Wassergehaltsbestimmung im Papierstapel. Temperaturkompensierte Papier- und Holz- Gleichgewichtsfeuchte, Kennlinien zur Wassergehaltsberechnung.

Alle Vorteile auf einen Blick:

  • Temperaturkompensierte Papier- und Holz- Gleichgewichtsfeuchte,  Kennlinien zur Wassergehaltsbestimmung
  • Sehr rasches Angleichsverhalten
  • Eine neue revolutionäre leistungsstarke Handmessgeräteserie zur Feuchtemessung mit innovativen Sensortechnologien
  • Einfache Speicherung der Messwerte am Handmessgerät
  • Optimale Dokumentation Ihrer Qualität
  • Menüsprache in Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch, Russisch und viele weitere auf Anfrage

Leistungsmerkmale

  • relative Luftfeuchte 0 bis 100%, Auflösung 0,1%RH
  • Kalibrierung 10 bis 90% +/-1,5%RH (bei 25°C)
  • Temperatur ist wahlweise auf °C und °F umschaltbar
  • Temperatur -10 bis +60°C, Auflösung 0,1°C, 14 bis 140°F
  • Kalibrierung +/-0,3°C (bei 25°C)
  • Taupunkt -55 bis + 60°C, Auflösung 0,1°C, -67 bis 140°F
  • Absolute Luftfeuchte 0 bis 130 g/m³, Auflösung 0,1g/m³
  • Programmierbare Kundenkennlinien
  • Hold Funktion, manueller Messwertspeicher
  • Online Funktion
  • Autodatenlogger für bis zu 10.000 Werte mit Messortbeschreibung
  • Lieferanten-Speicherverwaltung
  • Schwertlänge: 30cm
  • Im Lieferumfang enthalten: humimeter RH6, Gummischutz, humimeter USB Datenschnittstellenmodul mit LogMemorizer Messdatenerfassungs- und Auswerte-Software auf USB Stick inklusive USB Kabel für PC, Holzkassette und Batterien
  • Optional: Drucker

Das humimeter RH6 Papierhygrometer ist ein leistungsstarkes Feuchtemessgerät mit Schwertfühler (siehe Bild) zur Feuchtigkeitsbestimmung in Papierstapeln. Um die Feuchte eines Papierstapels zu messen muss das humimeter RH6 Papierhygrometer nur in den Stapel geführt werden und dort für eine kurze Angleichszeit belassen werden.
Die gemessenen Werte am humimeter RH6 Papierhygrometer lassen sich über den Datenlogger auch speichern, mit Zusatzdaten versehen und später wieder abrufen. Sie haben ebenfalls die Möglichkeit den Autodatenlogger zu verwenden, um die gemessenen Werte der Papierfeuchte in einstellbaren Zeitabständen automatisch speichern zu lassen.

Um bei schweren Papierstapeln das Schwert nicht zu beschädigen, gibt es als Zubehör die Schwerthülse und den Schwerthülsenauszieher. Die Schwerthülse wird in den Papierstapel geschlagen und das humimeter RH6 Papierhygrometer in diese gesteckt. Die Messung wird durch die Verwendung der Schwerthülse erleichtert aber nicht verfälscht. Am Ende der Messung wird das Gerät aus der Hülse gezogen und diese kann ganz leicht mit dem Schwerthülsenauszieher aus dem Stapel entfernt werden.
Gleichzeitig wird mit dem humimeter RH6 Papierhygrometer auch die Temperatur des Materials gemessen, angezeigt und auch für die Feuchteberechnung miteinbezogen. Der Messbereich dafür liegt bei -10 bis +60 °C und kann wahlweise in °C oder °F angezeigt werden.

Der kalibrierte Messbereich des humimeter RH6 Papierhygrometer reicht von 10 % bis 90 % relative Luftfeuchte, wobei diese bei der Verwendung des Schwertfühlers im Stapel direkt mit der Papierfeuchte zusammenhängt. Natürlich kann mit dem Gerät für Papierfeuchte auch die Luftfeuchte in einem Raum gemessen werden.
Wahlweise kann am humimeter RH6 Papierhygrometer die aktuelle, an der Schwertspitze gemessene, absolute Luftfeuchte oder die Taupunkttemperatur ausgegeben werden.

Im Lieferumfang des humimeter RH6 Papierhygrometer ist auch eine eine serielle Schnittstelle zur Verbindung des Gerätes mit einem PC inbegriffen. Von der mitgelieferten Software „LogMemorizer“ können die Werte aus dem Gerät gelesen, bearbeitet, mit weiteren Zusatzinformationen versehen, archiviert, exportiert und weiterverarbeitet werden.

Haben Sie Interesse oder eine Frage zu diesem Produkt?

Dann rufen Sie uns an, schreiben Sie eine Mail oder nutzen Sie unseren Rückrufservice im Fußbereich der Seite.
Wir beraten Sie gerne, kompetent und ausführlich.